skip to Main Content
(04756) 850 680info@hundebabys.com

Seit 30 Jahren züchten wir, die Familie Schwing-Storbeck Hunde für die ganze Familie. Vom ersten Tag an waren nicht Ausstellungen und Preise unser Ziel, sondern die Züchtung von familien- und alltagstauglichen Hunden. Mit der lieben und gutmütigen Golden Retriever-Hündin Bionda begannen unsere Bemühungen. Etwas später kamen eine Flat-coated Retriever-Hündin und eine Berner Sennenhündin dazu.

Zuchthündinnen, wie auch alle ihre Jungen sind bei uns integraler Bestandteil der Familie. Sie müssen nicht in irgendwelchen Zwingern oder Ställen leben, sondern dürfen sich im ganzen Wohnbereich der Familie bewegen. Von der Geburtskiste im Wohnzimmer bis zum eigenen „Hundesofa“ auf der Wohndiele, die Hunde sind nicht „weggesperrte“ Aussenseiter in Zwingerhaltung. Gerade für das Erlernen der ersten sozialen Bindungen ist dies für die Welpen besonders wichtig. So lernen sie schnell sich in einen „Menschenrudel“ einzuordnen ohne dabei ihr eigenes Wesen zu verleugnen.

Auch wenn Austellungen und Zuchterfolge nicht das Ziel unserer Bemühungen sind, ist der Hof vom Störtebecker Mitglied im Deutschem Rassehunde Club (DRC) e.V.. Unsere Australian Shepherds werden ausserdem nach den strengen Masstäben des Australian Shepherd Club of America (ASCA.org) gezüchtet. Alle Welpen werden dem ASCA gemeldet und mit vollständigen Papieren ausgestattet. Wir gehen in vielen Punkten besonders bei den vorgeschriebenen medizinischen Untersuchungen noch über die Vorschriften hinaus. Wir informieren Sie gerne über unsere Maßnahmen, damit Sie an Ihrem neuen Familienmitglied ein Leben lang Freude haben.

Alle Welpen werden selbstverständlich mit allen nötigen Zuchtpapieren abgegeben. Ebenso selbstverständlich ist neben der umfangreichen Impfung der Tiere vor der Abgabe die Markierung der Jungen mit einem international registrierten Mikrochip. Diese weltweit anerkannte Codierung garantiert eine deutlich bessere Wiedererkennung des Hundes z.B. bei Diebstahl für Laborversuchszwecke, als die früher gängige und mittlerweile verbotene Ohrtätoowierung. Dieses Verfahren wird von uns seit Einführung der Technik bei allen unsren Welpen seit 30  Jahren, und damit deutlich vor dem Verbot, eingesetzt.

Die Übergabe der jungen Welpen an ihre neue Familie erfolgt bei uns zwischen der 8. und 12. Woche. Jederzeit können die Kleinen von Ihnen besucht werden. Ein Aussuchen eines bestimmten Hundes für Sie kann ab der 4. Woche erfolgen. Besuchen Sie Ihren kleinen Liebling ruhig vor der Übergabe damit gerade Sie auch an der Entwicklung Ihres neuen Familienmitglieds frühzeitig teilhaben können.

Back To Top